Ambiente, Trends, weiss, filigrane Strukturen, 360, Fotografie

Trends auf der Ambiente 2017 – in 360 Grad

Wie jedes Jahr wurden wieder die aktuellen Trends 2017 auf der Ambiente zum Thema Produktdesign und Favoriten für die kommende Saison präsentiert.
Normalerweise betrachte ich mir die Dinge ja gerne aus nächster Nähe – aber dieses Mal möchte ich Euch – im wahrsten Sinn des Wortes – einen Rundblick bieten.

Meine Panono 360 Grad Kamera hat mich also auf die Ambiente begleitet und wir möchten Euch die aktuellen Trends vorstellen, die das Stilbüro bora.herke.palmisano wie immer gekonnt in Szene gesetzt hat!

Ein kurzer Hinweis sei gestattet:
Wenn Ihr mit den 360 Grad Panoramabildern nicht ganz so vertraut seid – diese Info hilft – ansonsten viel Spass beim „Eintauchen“ in die Trendwelten und in die 360 Grad Fotografie.

 


Trend 2017: Honest Materials

Trends auf der Ambiente 2017 - Honest Materials, in 360 Grad

 

In dieser Präsentation fühlte ich mich richtig wohl.
Gedeckte und freundliche Farben, zeitloses Design, natürliche Materialien, hochwertige Verarbeitung – diese Produkte haben das Potential zu echten Lieblingsstücken zu werden, die uns jahrelang begleiten können.

Die Materialien:
Ton, Emaille, Gusseisen, Leinen und Holz

Trends Ambiente 2017 - Farben: Honest Materials Pantone
Die Farben zum Trend „Honest Materials“: verschiedenste Holztöne in braun und grau, mit Beere als Kontrapunkt

 


Trend 2017: Jumbled Pattern

Trends auf der Ambiente 2017 - Jumbled Structures, in 360 Grad

 

Hier ist der Hingucker unter den Trends!
Eine ausgefallene Kombination unterschiedlichster Muster und Motive, die in  kreativer und geradezu kindlicher Unschuld „bunt gemischt“ werden dürfen.
Für ausgewählte Einzelstücke, die sofort den Blick auf sich ziehen, seid Ihr hier richtig!

Die Materialien:
alles wird gemixt und die Experimentierfreude kennt keine Grenze 🙂

Trends Ambiente 2017 - Farben: Jumbled Patterns, Pantone
Die Farben zum Trend „Jumbled Pattern“: kräftige Farbauswahl, mit Frappé und Cappuccino als Ruhepole

 

 


Trend 2017: Delicate Structures

Trends auf der Ambiente 2017 - Delicate Structures, in 360 Grad

 

In dieser Trendwelt wirkt alles leicht, luftig und filigran. Natürlichkeit steht hier an vorderster Stelle.

Materialien:
aufwändige Oberflächenbearbeitungen und 3-D-Printing bringen da Naturerlebnis zum Greifen nahe

Trends Ambiente 2017 - Farben: Delicate Structures, Pantone
Die Farben zum Trend „Delicate Structure“: Als dunkle Note das Fudge, das wundervoll mit  den Pastelltönen harmoniert

 

 


Trend 2017: Notable Shapes

Trends auf der Ambiente 2017 - Notable Shapes, in 360 Grad

 

Die Formen bestimmt die Wahrnehmung, in ihren klaren, eindringlichen und klassischen Ausprägungen.
Markante Kombinationen verleihen dem Raum eine kraftvolle und gleichzeitig elegante Ausdruckskraft.

Materialien:
dunkle Edelhölzer, Leder, Samt, Marmor und Metalloptiken

Trends Ambiente 2017 - Farben: Notable Shapes, Pantone
Die Farben zum Trend „Notable Shapes: dunklere Töne, sodass sie in der Kombination mit dem Hartweiss kontrastreich zur Geltung kommen

 

 


Mein Fazit zu den Trends …

… ich finde es immer wieder unglaublich ansprechend und inspirierend durch die Trendwelten zu schlendern und die Produktpräsentationen auf mich wirken zu lassen.

Manche Trends sind ganz neu, andere wirken  bereits vertraut, wie das Fotokissen in der „Jumbled Pattern“ Welt.
Diese Naturmotive auf Kissen begleiten uns ja inzwischen schon über ein paar Saisons.
Das Gute daran zeigt sich aber auch genau hierin – ein Trend muss nicht kurzlebig sein und um den Trends zu folgen, bedarf es keiner „Generalüberholung“ der eigenen 4-Wände
(… was ja sowieso die meisten von uns nicht tun würden … 😉 )
Also hier und da ein bewusster Akzent gesetzt und schon sind wir alle „Trendsetter“ 🙂

Viel Spass beim Probieren und Kombinieren mit den neuen Trends 2017, die Ihr durch die 360 Grad Fotografie nun jederzeit noch einmal hautnah erleben könnt.

Was waren denn Eure Favoriten?

Für mich war es die flauschig, fluffige Pastelldecke in der Trendwelt „Delciate Structure“ – die hätte ich am Liebsten eingepackt, um mich damit auf meinem Sofa einzukuscheln!

 

 


PS

Info zu Betrachtung von 360 Grad Fotografie

Wer noch nicht so sehr mit dieser Fotografie vertraut ist, dem sei hier noch kurz erläutert, wie Ihr die Trendwelten am Besten erleben könnt.

  • egal ob Ihr einen Desktop oder ein Handy verwendet – beides funktioniert
  • Ihr könnt die breitformatigen Panoramabilder anklicken – sie sind verlinkt und Ihr werdet automatisch zu dem Server geleitet und könnt das Bild betrachten
  • Desktop:
    Ihr könnt flexibel rein- und rauszoomen
    Wenn Ihr die Maustaste gedrückt haltet, könnt Ihr das Bild weiterbewegen, also Euch damit im Bild bewegen
  • Handy:
    Auch hier ist das Rein- und Rauszoomen durch entsprechende Fingerbewegung möglich
    Auch hier könnt Ihr mit dem Finger auf dem Bildschirm Euch in dem Bild bewegen
    Zusätzlich könnt Ihr Euch aber auch in dem Raum bewegen, indem Ihr Euer Handy mit Euch zusammen bewegt
  • VR:
    Wer bereits ein VR Gerät (Brille) besitzt kann natürlich komplett eintauchen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.