von Kleinflasche bis Magnum, Weingut Fleischer, Mainz, by Rheinhessen LIVE

Mit dem Wein-Gutschein-Führer unterwegs: Weingut Fleischer

Vorgezogenes Fazit – Gutschein einlösen, Wein kaufen und Regenwald retten – das geht beim Weingut Fleischer!

Doch jetzt erst mal von Anfang an …

Als ich den Wein-Gutschein-Führer zum ersten Mal, im letzten Jahr, bei einem meiner Lieblingsläden in Nieder-Olm, Akzente, sah zögerte ich nicht lange.
Wir sind gerne in Rheinhessen unterwegs, Wein mag ich und kaufe ihn auch meist direkt beim Winzer.
Alles klar – ein perfektes Geschenk für meinen Mann (und mich).

Wein Gutschein Führer by Rheinhessen LIVE

Wie so häufig, lag er dann erst einmal in der Schublade, bis ich auf der Rheinland-Pfalz Ausstellung wieder auf den Wein-Gutschein-Führer traf .

Im Rahmen der Regio-Wein hatte Herr Stelzer einen Stand und wollte mir direkt sein Produkt vorstellen. „Habe ich doch schon“, war natürlich meine Antwort.

Da bot er mir spontan an, ob ich nicht ein paar Exemplare verlosen möchte.

Gute Idee – aber einfach so eine Verlosungsaktion?
Nein – da muss ein Blogpost her, der Weinkeller war sowieso gerade wieder leer – et voilà!

 

 

Da wir schon häufig Wein beim Weingut Fleischer gekauft haben und es nicht so weit entfernt ist, habe ich mir dieses Weingut ausgesucht um den Wein-Gutschein-Führer live beim Weinkauf zu testen.

 

Vor Ort hat mich Herr Fleischer sehr freundlich begrüßt und nach einer professionellen Abfrage …

[columns] [span4]

weiss – rot ?

[/span4][span4]

trocken – halbtrocken ?

[/span4][span4]

Riesling ja – nein

… hatte ich auch schon meinen ersten Wein vor mir.

Sauvignon Blanc vom Weingut Fleischer, Mainz, by Rheinhessen LIVE

Ein sehr leckerer Sauvignon Blanc, frisch mit angenehmem Mineralton. Danach ging es umgehend mit meinen geliebten Burgunderweinen weiter.
Leider wird der neue Grauburgunder erst diese Woche auf die Flasche gezogen, so „musste“ ich mit dem Weissburgunder Vorlieb nehmen, der mir allerdings so super schmeckte, dass er unmittelbar auf der Einkaufsliste landete.

Während meiner Probe kam auch noch ein anderer Kunde vorbei und schnell entwickelte sich, wie das in Rheinhessen so üblich ist, eine angeregte Unterhaltung zwischen allen Anwesenden.

Winzer Fleischer, Mainz, bei Rheinhessen LIVE

 

Aber natürlich haben wir uns davon weder abhalten, noch aufhalten lassen, weitere Weine zu versuchen.

Auch der nächste Proband war ein Treffer!

Cuvée Isis, Weingut Fleischer, Mainz, bei Rheinhessen LIVE

Fan von Blanc de Noir? Probieren!
Davon habe ich abends direkt noch eine Flasche aufgemacht, als eine Freundin vorbeikam, die auch sehr gerne Blanc de Noir trinkt…sie war begeistert.
Vollmundig, tolle Farbe, Cuvée trocken aus Merlot & Cabernet Sauvignon – ein Genuß!

Nachdem ich damit schon zwei Weine für mich auf der Shopping Liste hatte, habe ich mich dem Riesling gewidmet – für meinen Mann.

Die Auswahl an Rieslingen ist wirklich immens – vor allem auch an säurearmen Kalkboden-Rieslingen.

Riesling Selection, Weingut Fleischer, Mainz, bei Rheinhessen LIVE

Angefangen haben wir beim Riesling Spätlese trocken, den Herr Fleischer gerne als „Terrassenwein“ bezeichnet. „Zum Feierabend auf die Terrasse setzen, Füße auf den Tisch und ein Gläschen trinken.“

Einen Wein schoben wir dann ein – auch wenn er nicht genau in die Reihenfolge passte…
Aber den meistverkauften Fleischer Wein musste ich doch probieren. Es ist der Riesling Classic, die Riesling Selection, die von 42 Jahre alten Rebstöcken stammt.
Ein ganz besonderes Tröpfchen.

Zu guter Letzt noch ein Wein für einen guten Zweck – 50° Nord, auch ein Riesling.

50° Nord, Weingut Fleischer, Mainz, bei Rheinhessen LIVE

 

Bereits das Etikett verrät, dass es sich hier um etwas Besonderes handelt.
Wir alle wissen, dass Mainz auf dem 50. Grad nördlicher Breite liegt – aber dass es auch Regenwald auf diesem Breitengrad gibt, war mir zumindest neu.
Und wenn Ihr Euch jetzt fragt, was das mit dem Wein zu tun hat? Ganz viel!
Für jede verkaufte Flasche dieses Weines werden fünf Quadratmeter gemässigter Regenwald im Toba Tal in Kanada geschützt.
Von dem ersten Bio-zertifizierten Riesling des Weingutes wurden letztes Jahr ca. 1.500 Flaschen verkauft – also 7.500 qm Regenwald vor der Zerstörung bewahrt.

Das finde ich unterstützenswert – der Wein zählt also doppelt – schmeckt meinem Mann und schützt den Regenwald 😉

Damit hatte ich dann auch schon meine Auswahl getroffen – Shopping beendet!

Den Wein-Gutschein-Führer hatte ich natürlich schon zu Beginn gezeigt und damit bekundet, dass ich auf „Schnäppchen-Tour“ bin. Dies hatte allerdings weder auf das Probieren, noch auf die nette Atmosphäre einen Einfluss.  Im Gegenteil – ich hatte das Gefühl, ich hätte auch ohne Probleme noch mehr Weine verkosten können und das Wein Probieren hat viel Spaß gemacht!

Wein-Gutschein-Führer by Rheinhessen LIVE

 

Während Herr Fleischer schließlich meinen Einkauf zusammen packte, habe ich mich noch ein wenig in der Halle umgesehen und dieses Flaschen-Arrangement entdeckt – ganz ehrlich, ich weiss eigentlich gar nicht, wie man diese Magnum-Magnum Flasche nennt, oder wie viel da reinpasst – denke das werde ich das nächste Mal fragen.

von Kleinflasche bis Magnum, Weingut Fleischer, Mainz, by Rheinhessen LIVE

 

Einen Tipp habe ich noch für Euch: Wenn ihr zum Weinkauf in der kalten Jahreszeit vorbeischaut und in der Halle probiert – warm anziehen!
Es ist eine tolle Atmosphäre inmitten der Weinfässer zu stehen und Wein zu verkosten, aber Wein mag es eben lieber kühl…

Normalerweise kommt an dieser Stelle immer mein Fazit – das habe ich aber heute bereits vorweggenommen – also bitte gerne hier kommentieren, wenn Ihr auch schon Erfahrungen beim Weinkauf mit dem Wein-Gutschein-Führer gemacht habt.

Positive Rückmeldungen, aber auch Kritik sind willkommen!

 

 

Anmerkung zum Schluß:
Ich möchte explizit darauf hinweisen, dass ich für diesen Beitrag KEIN Geld erhalte und auch allen meinen Wein beim Weingut Fleischer selbst bezahlt habe – den Gutschein habe ich mir aber natürlich erlaubt einzulösen! Auch erhalte ich keine Extra-Exemplare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.